Letztes Vorbereitungsturnier – Flames starten beim 27. Lotto-Cup 2018

Echter Gradmesser: LOTTO-Cup mit Top-Besetzung
22. August 2018
Bundesligisten dominieren beim 27. LOTTO-Cup
26. August 2018
alle anzeigen

Letztes Vorbereitungsturnier – Flames starten beim 27. Lotto-Cup 2018

Bogna Sobiech startet mit ihren Flames beim Lotto-Cup in Ludwigsburg / Bildrechte: ©Andrea Müller

Für die Flames der HSG Bensheim/Auerbach geht es in die letzten 2 Wochen der Vorbereitung bis zum Rundenstart am 08.09.2018 beim Buxtehuder SV. 

Nach dem Trainingslager letzte Woche in der Sportschule Ruit und der anschließenden Teilnahme am 20. Internationalen Skoda-Cup in Allensbach geht es am Wochenende nach Ludwigsburg.  Am 25. und 26.08.2018 richtet der SV Ludwigsburg-Oßweil zum 27. Mal den gut besuchten Lotto-Cup aus.

Beim stark besetzten Lotto-Cup sind aus der 1. Liga neben den Flames auch die HSG Bad Wildungen, die  Neckarsulmer Sportunion und der TV Nellingen dabei.

Die 4 Bundesligisten können erst nach den Gruppenspielen der Vorrunde aufeinander treffen.

Gegen den Bundesliga-Konkurrenten Neckarsulmer Sportunion standen die Flames in Allensbach im Finale und sicherten sich durch ein 23:21 (12:15) den Turniersieg. Ein Turniersieg  beim Lotto-Cup gelang den Flames als einziges der vier Teams aus der 1. Bundesliga bisher  noch nie.

Die HSG Bad Wildungen Vipers war diese Woche der Testspielgegner in der heimischen Weststadthalle in Bensheim. Beide Mannschaften trennten sich 29:28 Unentschieden.

Favorit auf den Turniersieg in Ludwigsburg ist der V&L Geleen. Der Dritte der holländischen Meisterschaft wäre im Falle eines Turniersieges die erste ausländische Mannschaft in der Geschichte des Lotto-Cups.

Am Samstag, 25. August, wird die Vorrunde von 11 bis 17 Uhr in vier Gruppen zu je vier Mannschaften gespielt. Aus jeder Gruppe erreichen die beiden besten Teams die Endrunde um Platz 1 bis 8. Die anderen Mannschaften spielen in der B-Runde um die Plätze 9 bis 16.

Die Flames spielen in der Gruppe C und treffen dort auf  Sokol Pisek (Tschechien), Waiblingen “Tigers” (2. BL) und HSG Freiburg (3. Liga).

Spiele der Flames am Samstag:
12:40 Uhr  HSG Freiburg – HSG Bensheim/Auerbach
14:40 Uhr  Waiblingen “Tigers” – HSG Bensheim/Auerbach
16:40 Uhr HSG Bensheim/Auerbach – Sokol Pisek

In der anschließenden Final- und B-Runde hat jede Mannschaft am Samstag noch ein Spiel, so auch die Flames.

Am Sonntag, 26. August, geht das Turnier  um 10 Uhr weiter. Die Halbfinals beginnen um 14 Uhr, das Endspiel um 16:40 Uhr. Der Lotto-Cup wird in der Doppelsporthalle an der Alleenstraße und der Innenstadt-Sporthalle in Ludwigsburg ausgetragen. Die Gruppenspiele der Flames sind alle in der Halle 1 (mit Tribüne) in der Alleenstraße.

Finalrunde:
Gruppe 1: 1. A, 2. B, 1. C, 2. D
Gruppe 2: 2. A, 1. B, 2. C, 1. D

B-Runde:
Gruppe 1: 3. A, 4. B, 3. C, 4. D
Gruppe 2: 4. A, 3. B, 4. C, 3. D