Jugendhandball: Berichte vom Wochenende

Kämpferin am Kreis: Isabell Hurst verlängert Vertrag
4. Februar 2020
Flames ziehen zufrieden Halbzeitbilanz
6. Februar 2020
alle anzeigen

Jugendhandball: Berichte vom Wochenende

Unsere B2 im Spiel gegen JSG Mörfelden/Walldorf

Weibliche Jugend B2 – Bezirksliga

HSG Bensheim-Auerbach II- JSG Mörfelden/Walldorf 23:18 (9:8)

Bericht von Sylvia Meier:

Am 02.02.2020 fand das Heimspiel der weiblichen B2 aus Bensheim gegen die Jugend aus Mörfelden/Walldorf statt. Aufgrund einer Spielverlegung hatten sich beide Teams bis dahin noch nicht gegenübergestanden. Ein Sieg der Gegnerinnen gegen Zwingenberg in der Vorwoche wies aber darauf hin, dass ein starker Gegner zu Gast sein würde. Die Bensheimerinnen hingegen, die bis dato und aufgrund der geringeren Anzahl der Spiele im Mittelfeld der Tabelle lagen, wollten mit einem Sieg ein Ausrufezeichen setzen und sich in der Tabelle weiter nach vorne schieben.

Der Flames-Nachwuchs begann wach und konnte sich schnell absetzen (6:2). Doch die Gegnerinnen hielten dagegen und kamen besser ins Spiel, nach 18 Minuten erzielten sie den Ausgleich (7:7) und lagen dann sogar kurz in Führung. Doch die Heimmannschaft sammelte sich, stand sicher in der Abwehr und konnte mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause gehen (9:8).

Der Beginn des zweiten Durchgangs gehörte den Lipusch-Schützlingen, die sich mit einer sicheren Abwehr und starker Torhüterleistung deutlich absetzen konnten. Außerdem bekamen die Gegnerinnen Pia nicht in den Griff, die sich im Eins-zu-Eins ein ums andere Mal durchsetzen konnte und dann entweder traf oder einen Strafstoß herausholte.

Obwohl die Gäste bis zum Schluss kämpften, kamen sie nicht deutlich näher heran. Das Spiel endete 23:18. Trainer Lipusch zeigte sich äußerst zufrieden mit der Mannschaftsleistung und freute sich zusammen mit seinen Mädels über den zweiten Platz in der Tabelle.

Es spielten:
Joline Guder (4), Laura Lipusch (3), Leni Lipusch (1), Leonie Meier, Zoe Montag (1), Pia Neuhäuser (10/4), Giulia Saglimbene (1), Natalie Scheffczyk (2), Mara Stegmeier (1), Mareike Thomas, Theresa Weinhold, Antonia Zahand, Madeleine Ranz und Louisa Rusch im Tor

Unsere D1 im Spiel gegen die SKG Roßdorf

 

Weibliche D-Jugend – Bezirksoberliga

HSG Bensheim Auerbach – SKG Roßdorf 30:9 (11:5)

Bericht von Gitte Schlappner:

Am Sonntag, 2. Februar 2020, trafen in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule die Mannschaften der HSG Bensheim Auerbach und der SKG Rossdorf aufeinander. Dass den meisten Mädchen der weiblichen D Jugend der Flames ein Turnier vom Vortag in den Knochen steckte, war ihnen nicht anzumerken.

Ihre tolle Abwehrleistung wurde mit „Gute Hände am Ball“ Rufen aus den Zuschauerrängen belohnt. Wie nicht anders zu erwarten, gingen die jungen Flames schnell in Führung. Die Mannschaft von der SKG kämpfte, trotzdem stand es in der 11. Minute bereits 8:1.

Wären die Mädchen unserer Mannschaft allerdings noch konsequenter in der Abwehr gewesen, hätten zu diesem Zeitpunkt noch mehr Tore auf dem Konto der Flames gestanden.

So ging es 11:5 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit gab es einige Abstimmungsprobleme in der Abwehr, aber eine nervenstarke Joy konnte die beiden 7 Meter gegen uns, souverän halten. Überragend spielten unsere Flammen zu Ende und siegten letztendlich mit 30:9.

Der Kuchen fürs 30. Tor kommt diesmal von Flo .

Es spielten:
Joy Siakam (Tor), Anna Degen (3), Jette Buck (6), Florine Jordan (5), Johanna Singer (2), Maren Habel (1), Emma Schäfer (2), Franziska Schuster (3), Allegra Saglimbene (5), Katrin Kredel (3)