Großer Schritt in Richtung Normalität – neue hessische Corona Regeln gelten auch für die Heimspiele der Flames

DHB U19/20W – MEHR FLEXIBILITÄT FÜR EINEN ERFOLGREICHEN SOMMER
5. April 2022
Jugendhandball: Ergebnisse und Berichte vom letzten Wochenende 02./03.04.2022
5. April 2022
alle anzeigen

Großer Schritt in Richtung Normalität – neue hessische Corona Regeln gelten auch für die Heimspiele der Flames

Mit der zum 02.04.2022 in Kraft getretenen neuen Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen entfallen fast alle Corona-Vorgaben und -Auflagen für Veranstaltungen. Auch für die Heimspiele der Flames gibt es ab sofort keine behördlichen Einschränkungen mehr. Die Flames heben daraufhin alle verpflichtenden Corona-Maßnahmen in der Weststadthalle in Bensheim für den Publikumsbereich auf.

Damit entfallen für die Zuschauer bereits für das Heimspiel am kommenden Samstag gegen Bayer Leverkusen die Zugangsregelung 2G+ sowie die Maskenpflicht in der Halle. Für den Zutritt zur Weststadthalle ist nunmehr wieder lediglich eine gültige Eintrittskarte erforderlich. Die umfangreichen Kontrollen im Vorfeld der Begegnung entfallen vollständig.

Zum Selbstschutz der Teilnehmer empfehlen die Verantwortlichen weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten eines angemessenen Schutzabstandes. Die organisatorischen Voraussetzungen dafür sind vorhanden.

Online-Ticketshop unter Tickets – HSG Bensheim/Auerbach Flames (flames-handball.com)

Wir freuen uns auf eine gut gefüllte Weststadthalle bei den verbleibenden vier Heimspielen der Saison 2021/22.