Flames und Ticketpartner Leomedia erweitern die Zusammenarbeit

Jugendhandball: Großartiger Saisonstart für die Flames-Jugend
5. Juni 2022
Letzter Lehrgang vor U20-WM: Andre Fuhr mit zwei Änderungen im Kader der DHB-Juniorinnen
18. Juni 2022
alle anzeigen

Flames und Ticketpartner Leomedia erweitern die Zusammenarbeit

Mit Beginn der Saison 2020/21 haben die Flames ihren Ticketverkauf für die Bundesliga-Heimspiele erstmals in digitaler Form angeboten und in den Online-Bereich verlagert. In den vergangenen zwei Spielzeiten konnte dadurch das Einlassmanagement professionalisiert und verbessert werden. Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung und den Schritt in die Digitalisierung war die im Sommer 2020 geschlossene Zusammenarbeit mit der Firma Leomedia GmbH aus Leonberg. Seit der Gründung 2001 entwickelt das Unternehmen innovative Softwarelösungen für zahlreiche Kunden aus unterschiedlichen Bereichen, insbesondere der Veranstaltungsbranche. Durch ihr Know-how und die ausgeprägte Nähe zu den Kunden ist die Leomedia GmbH ein gefragter Partner. Der zentrale Schwerpunkt ist die White-Label-Ticketinglösung leoticket. Sie bietet Sportvereinen und Veranstaltern eine moderne Alternative zu den etablierten Plattformen, stellt die Marke des Vereins in den Mittelpunkt und integriert wichtige Aspekte des E-Commerce.

Zusammenarbeit wird zur neuen Saison ausgebaut

Aufgrund der Zufriedenheit mit der Praxisanwendung von leoticket sowie dem Support werden die Flames zur neuen Saison die Zusammenarbeit weiter ausbauen und die gesamte Abwicklung des Ticketing digitalisieren. Neben den bereits im Ticketshop angebotenen Vorverkaufskarten wird es in Zukunft auch Dauer- und VIP-Karten über das Online-Portal geben. Wie bereits in den vergangenen zwei Spielzeiten wird die Abwicklung vom Tageskartenverkauf weiterhin über leoticket an der Weststadthalle stattfinden. Dieser Schritt wird das Einlassmanagement der Heimspieltage auf eine neue, professionelle Ebene heben. Ein großer Vorteil von leoticket ist zudem die direkte Einbindung des Ticketshops auf die Homepage: Tages-, Dauer- und VIP-Karten können mit nur wenigen Klicks schnell und einfach erworbenen werden.

„Wir haben mit Leomedia einen Partner gefunden, der sich kümmert und uns dabei unterstützt, die Usability im Sinne einer einfachen Anwendung ständig zu verbessern. Wir haben in Zukunft real time Zuschaueranalysen zur Verfügung, die uns im Marketing weiterhelfen werden“, so Flames Geschäftsführer Michael Geil.

Leomedia Geschäftsführer Carsten Neumann ist ebenfalls von der Zusammenarbeit überzeugt: „Die Vertragsverlängerung mit den Flames setzt für uns eine wichtige und gewachsene Partnerschaft im Bereich der Handball Bundesliga fort. Nachdem wir die Zusammenarbeit unter schwierigen Bedingungen mitten in der Corona-Krise begonnen haben, freuen wir uns sehr, dass ab der kommenden Saison auch Dauerkarten, VIP-, Sponsoren- und Spielerkarten über leoticket abgewickelt werden. Damit entsteht für die Flames eine runde Lösung und für uns ist es eine Bestätigung der Leistungsfähigkeit unseres Produktes.“