Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm zufrieden mit der ersten Trainingswoche

Flames mit Laktattest in die Saisonvorbereitung gestartet
6. Juli 2021
1. Dentsplay Sirona Cup am 21. und 22.08.2021
14. Juli 2021
alle anzeigen

Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm zufrieden mit der ersten Trainingswoche

Trainerin Heike Ahlgrimm ist zufrieden mit der ersten Vorbereitungswoche / Foto: ©Andrea Müller

Hinter den Flames der HSG Bensheim/Auerbach liegt die erste Trainingswoche nach der knapp sechswöchigen Sommerpause und es ist bereits einiger Schweiß geflossen. Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm zog ein positives Fazit nach den ersten Tagen.

„Die erste Trainingswoche war sehr intensiv, aber das ist ja immer so am Anfang, weil wir sehr viele Tests machen. Wir beginnen mit dem Laktattest, gehen nach draußen, machen viel HIT-Training in der Halle und Krafttraining. Am Wochenende haben wir die ganzen Sprinttests und was dazugehört, z.B. springen, gemacht und den 3000m-Lauf. Es ist eine Testwoche zum Reinkommen und mit viel Ausdauertraining und von daher sehr anstrengend. Die Mädels haben aber super mitgezogen und wir sind schon eine Einheit. Die neuen Spielerinnen sind bereits gut integriert und ich freue mich jetzt schon auf die Runde. Wir haben natürlich noch wahnsinnig viel Arbeit bis dorthin, aber die Stimmung ist gut. Die Mädels sind gut drauf und wir freuen uns alle, dass es wieder losgeht. Von daher freue mich auf die nächsten Wochen“, zeigt sich Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm zufrieden nach den ersten Trainingseinheiten.

Auch in den nächsten beiden Wochen werden weiterhin die Grundlagen, wie Ausdauer und Tempo für die neue Saison gelegt und viel im Freien gelaufen. Die letzte Juliwoche haben die Spielerinnen noch einmal frei, bekommen aber einen Trainingsplan zum individuellen Laufen, bevor es dann in die Halle zum Training geht.