+++ Ergebnisse und Berichte vom letzten Wochenende +++

Mit einem positiven Gefühl in die WM-Pause – Flames gelingt souveräner 25:34 Auswärtserfolg in Leverkusen
22. November 2021
2. FLAMES NEUJAHRSCAMP
28. November 2021
alle anzeigen

+++ Ergebnisse und Berichte vom letzten Wochenende +++

Flames Weibliche A-Jugend 

WJA – Oberliga-Qualifikation Gruppe 6

HSG Bachgau – HSG Bensheim/Auerbach  20:25 (12:13)

Bericht von Belgin Kalyoncu:

Bensheims A-Jugend gewinnt wichtiges Spiel in der Quali für die A-Jugend Oberliga

Das Auswärtsspiel am vergangenen Samstag (20.11) begann für unsere Flames-Mädels relativ ausgeglichen. Bis zur 8. Minute stand es unentschieden (3:3), dann schaffte es Bensheim, sich mit schönen Toren – vor allen Dingen durch die treffsichere Lara Krapp – abzusetzen. So erlangten die Bensheimerinnen einen 4-Tore-Vorsprung in der 16. Minute (4:8).

Bachgau hielt zäh dagegen und schaffte es, Bensheim absolut aus der Ruhe zu bringen, weshalb es zur Halbzeit nur 12:13 stand.

Die Pause tat unseren Flames gut, da sie ab der 35. Minute wieder ihr gewohntes Spiel aufziehen konnten, indem sie vorne durch ein langes Angriffsspiel wieder zum Torerfolg kamen und die Abwehr geschlossen stand.

Eine Viertelstunde vor Schluss gelangte Bachgau noch der Anschluss auf einen Abstand von zwei Treffern (17:19), doch diesmal ließ sich Bensheim davon nicht beirren und führte ihr ruhiges Spiel bis zum Schluss durch. Das Spiel endete mit 20:25 für die HSG Bensheim/Auerbach.

HSG Bensheim/Auerbach
Stefanie Pfau, Jamila Tazayt – Melina Greene 1, Emma Grub, Natasa Halilovic 3/1, Kathrin Jochem 1/1, Lara Krapp 7, Antonia Müller 3, Marlis Mader 1/1, Chiara Schmitz 1, Anna Schuster 1, Merle Senßfelder 5, Erin Yildirim 2.

Trainer: Inge und Thomas

 

Flames Weibliche D-Jugend 

Erstes Saisonspiel der D1 Flames

Am Sonntag, den 21.11.2021 war es endlich so weit: es ging für die D1 Flames zum ersten Spiel in der Saison in der Bezirksoberliga  auswärts gegen den TSV Pfungstadt.

Nach den erforderlichen Corona Kontrollen am Eingang konnte es losgehen. Bereits beim Warmmachen war die große Dynamik der Mannschaft erkennbar. Mit einem donnernden „Feuer – Flamme – Flames“ stimmten die Mädels auf ein tolles Spiel ein und begannen ihr Anspiel. Bereits nach 1 Minute führten sie mit 0:2. Die Mannschaft spielte eine super Abwehr, Dank der das erste Gegentor erst in der 6. Minute fiel. Durch  sehenswertes Tempospiel ließ sich der Vorsprung schnell weiter ausbauen, so dass der gegnerische Trainer nach 8 Minuten bereits die erste Auszeit nehmen musste. Die Mannschaft hielt zusammen, auch die Außenpositionen wurden hervorragend in das Spiel mit eingebunden. Die D1 Flames waren buchstäblich on fire, sehr, sehr schnell und eroberten viele Bälle. Von der Seitenlinie kamen nur kleine, technische Verbesserungen der lautstarken, sehr engagierten Trainerin Claudia Richter. Der Feuersturm führte dazu, dass die Mannschaft zur Halbzeit mit 3:19 in Führung lag.

Zu Beginn der 2. Halbzeit wirkten die Gegnerinnen etwas verängstigt. Die beiden Torhüterinnen der Flames zeigten eine sehr gute Leistung und hielten die wenigen Bälle, die durchkamen. Die Mädels zeigten einen super Kurzpasshandball. Eingeübte Auftakthandlungen funktionierten und werden mit einem Eis belohnt werden! Das erste Gegentor in der zweiten Halbzeit fiel nach 8 Minuten . Bereits nach 35 Minuten war auch der Kuchen gesichert – Chiara darf backen, denn sie erzielte das 30. Tor. Mit einem 6:32 ist das Auftaktspiel mehr als gelungen! Gratulation an die Mädels und Claudia Richter!

Es spielten:
Magdalena Bähr (9), Mariella Koumtoudji  (1), Greta Ross (3), Marie Isabelle Huber, Lilli Jäger (4), Sarah Eberlein, Chiara Freudenberger (9), Mara Dirion (5), Mia Braun, Lina Ross (1), Charlotte Elsner