Eine Woche „Aktive Pause“ nach Beendigung von Teil 1 der Vorbereitung

“Es war lustig ohne Harz in der Landesliga zu spielen” – Merel Freriks im Interview
25. Juli 2018
Flames weiter mit adidas und Handballcompany.de
3. August 2018
alle anzeigen

Eine Woche „Aktive Pause“ nach Beendigung von Teil 1 der Vorbereitung

Teampräsentation auf dem Bachgassenfest / Bildrechte: ©Andrea Müller

Die Flames der HSG Bensheim/Auerbach starten am 08.09.2018 beim Vorjahresdritten Buxtehuder SV in ihre zweite Erstligasaison. Für den „Klassenerhalt 2.0“ bereitet Trainerin Heike Ahlgrimm ihre Flammen insgesamt 9 Wochen akribisch auf die Saison 2018/19 vor. Dabei fließt ordentlich der Schweiß – und dies nicht nur durch die derzeit hochsommerlichen Temperaturen. „Wir wollen zum Saisonstart topfit sein“, gab die Flames-Trainerin das Ziel  zum Trainingsstart vor.

Der 1. Teil der Vorbereitung endete am Samstag mit dem ersten Testspiel gegen den Ligakonkurrenten TSV Bayer 04 Leverkusen (18:29) bei der Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Damenhandball TuS Weibern“. Bevor es nach Weibern ging absolvierten die Flames bereits in Mainz eine gemeinsame zweieinhalbstündige Trainingseinheit mit dem Zweitligisten „Meenzer Dynamites“.

In den ersten drei Wochen der Vorbereitung standen für die Flames unter Trainerin Heike Ahlgrimm vor allem Ausdauer und Krafttraining auf dem Programm. Mit dabei waren auch die drei Neuzugänge Melanie Breinich, Simone Spur Petersen und Helen van Beurden, wobei die beiden Letztgenannten durch ihre Verletzungen aus der Vorsaison noch nicht das volle Programm absolvieren konnten, ebenso wie die in der letzten Saison operierten Josephine Körner und Vildana Halilovich. Bis auf Josephine Körner, die voraussichtlich noch bis November/Dezember ausfällt, hofft Heike Ahlgrimm, dass alle anderen Spielerinnen zum Start in den 2. Teil der Vorbereitung wieder voll dabei sein können.

Neben dem Ausdauertraining (u.a. an der Thingstätte in Heidelberg und dem Auerbacher Schloss) sowie dem öffentlichen Training für Presse und Fans, fanden auch wieder die Teilnahme am Bachgassenfest mit der Teamvorstellung und das jährliche Fotoshooting im Studio von Marc Fippel Fotografie in Zwingenberg statt, was immer eine gelungene Abwechslung in der Vorbereitung ist.

Am Montag, 06.08.2018 starten die Flames dann in die 2. Phase der Vorbereitung, zu der  auch einige Testspiele sowie die Turniere in Fritzlar, Allensbach und Ludwigsburg gehören.

Das Highlight für die Fans ist sicherlich die Saisoneröffnung am 21.08.2018. In der heimischen Weststadthalle treffen die Flames um 19.30 Uhr auf den Ligakonkurrenten HSG Bad Wildungen Vipers.

Die weiteren Vorbereitungstermine der Flames:

08.08.18, 19.30h: Vorbereitungsspiel in Metz gegen Metz Handball
10.08.18, 18.30h: Benefizspiel zu Gunsten der „Tour der Hoffnung“ gegen Auswahl Birkenau in Birkenau
11.08.18 – 12.08.18: Domstadtcup in Fritzlar
14.08.18 – 17.08.18: Trainingslager
15.08.18: Vorbereitungsspiel in Nellingen
18.08.18 – 19.08.18: Skoda Cup in Allensbach
21.08.18, 19.30h: Weststadthalle, Saisoneröffnung & Vorbereitungsspiel gegen Bad Wildungen
25.08.18 – 26.08.18: Lotto-Cup in Ludwigsburg
30.08.18, 20.00h: Vorbereitungsspiel in Ketsch