Clara Bohneberg verlässt die HSG

Meister erwischt es gegen Rödertal
24. April 2017
Ahlgrimm: In Nürtingen überzeugen
29. April 2017
alle anzeigen

Clara Bohneberg verlässt die HSG

Torhüterin Clara Bohneberg wird in der nächsten Saison nicht mehr für die HSG Bensheim/Auerbach spielen. Die junge Torhüterin entscheidet sich für einen Wechsel zum ambitionierten Zweitligisten Mainz 05.

Clara Bohneberg kam 2013 zur HSG-Jugend, hatte maßgeblichen Anteil, dass die A-Jugend das Achtelfinale um die deutsche Meisterschaft in der Bundesliga-Saison 2013/14 erreichte und  gehörte zudem dem deutschen Auswahlkader des Jahrgangs 1996/97 an.

Bohneberg:  Der nächste Schritt folgt in Mainz

Die talentierte Keeperin, die Stammtorhüterin Pauline Radke während der Saison die nötigen Pausen verschaffte und dabei überzeugte, unterschrieb einen Vertrag bei der FSG Mainz 05/Budenheim. „Clara ist ein junges Talent, dass die Flames sehr ungern ziehen lassen! Wir wissen, dass junge Spielerinnen mit diesem Potential mehr Spielpraxis benötigen, um in ihrer Entwicklung weitere Schritte zu gehen. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit den Mainzer Verantwortlichen das optimale Umfeld für Clara gefunden haben“, begründet Trainerin Heike Ahlgrimm die Entscheidung.

Geschäftsführer Michael Geil: „Dank der guten Beziehungen zu Mainz 05 konnten wir eine gute, letztlich gemeinsame Lösung für Clara finden. Clara wird Mainz 05 definitiv verstärken und wird nun den nächsten Step gehen. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft und halten alle Daumen für sie gedrückt!“

Udo Bohneberg bleibt Torwart-Trainer

Während Tochter Clara den Verein wechselt, bleibt der „Hexer“ Torwart-Trainer der Flames. Unter ihm machte sein Sprössling große Schritte und Stammtorhüterin Pauline Radke ist bekanntlich eine der stärksten Torhüterinnen der Liga. „Die HSG Bensheim/Auerbach ist froh, Udo weiterhin in unseren Reihen zu wissen! Er macht einen exzellenten Job mit unseren Keepern, zudem passt er als Mensch sehr gut zu unserem Team“, freut sich Geschäftsführer Jörg Hirte über die Vertragsverlängerung.