Bewährtes Duo am Kreis – Isabell Hurst verlängert ihren Vertrag

Torfrau Helen van Beurden verlängert Vertrag bei den Flames langfristig
10. Dezember 2021
Anmeldeschluss 20.12.2021!! 2. FLAMES NEUJAHRSCAMP
18. Dezember 2021
alle anzeigen

Bewährtes Duo am Kreis – Isabell Hurst verlängert ihren Vertrag

Jörg Hirte, Leiter Administration der Flames und Isabell Hurst freuen sich über die weitere Zusammenarbeit / Foto: ©Andrea Müller - HSG Bensheim/Auerbach

Nachdem die Flames der HSG Bensheim/Auerbach vor wenigen Tagen bereits die langfristige Vertragsverlängerung von Torfrau Helen van Beurden bekanntgeben konnten, folgt nun eine weitere positive Nachricht: Kreisläuferin Isabell Hurst hat ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Sie bildet damit weiterhin mit Dionne Visser das Duo am Kreis.

Die 21Jährige ehemalige Juniorinnen-Nationalspielerin, die 2019 vom HC Leipzig an die Bergstraße wechselte, ist eine echte Kämpfernatur mit viel Potential. Nach dem vorzeitigen Saison-Aus im März 2021, durch die im Spiel in Göppingen erlittene Schulterverletzung, kämpfte Isabell eisern an ihrem Comeback und konnte bereits in der Vorbereitung wieder mit der Mannschaft trainieren und spielen.

Für die Verantwortlichen der Flames war es schnell klar, dass sie Isi, wie sie von allen genannt wird, weiterhin in ihrem Team haben möchten.

„Ich freue mich, dass Isi zwei weitere Jahre bei uns bleibt. Dies ist nicht selbstverständlich, denn die Mädels bekommen alle auch Angebote von anderen Vereinen und es ist eine Auszeichnung für unsere Arbeit, wenn sie sich für uns entscheiden. Isi ist eine junge Spielerin, die sich stetig weiterentwickelt und ein toller Kämpfertyp. Mit Dio bildet sie im nächsten Jahr weiterhin das Gespann am Kreis. Ich begleite sie gerne auf ihrem weiteren Weg“, zeigte sich Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm daher sehr zufrieden über die Vertragsverlängerung.

Die aus Bruchsal stammende Studentin ist glücklich weiterhin ein Teil der Flames-Familie zu sein. „Ich bin einfach nur glücklich, dass ich verkünden kann, dass ich zwei weitere Jahre für die Flames brennen darf. An meinen Gründen, warum ich damals zu den Flames gekommen bin, hat sich eigentlich nichts verändert. Ich fühle mich hier einfach wohl und was ganz besonders hier bei den Flames ist, dass es einen Team-Spirit gibt. Die Entwicklung hat hier eine zentrale Rolle gespielt und ich bin froh, ein Teil dieser Entwicklung zu sein“, so Isabell Hurst.

Jörg Hirte, Leiter Administration der Flames, zur Vertragsverlängerung: „Wir wissen was wir an Isabell haben und was sie für das Team bedeutet. Umso mehr freuen wir uns, dass Isi den Weg in der 1. Bundesliga mit uns weitergehen will und den Vertrag um zwei Jahre bis 2024 verlängert hat. Es waren sehr angenehme Gespräche und wir waren uns sehr schnell einig, dass das für beide Seiten die richtige Entscheidung ist.“