Auslosung Viertelfinale im DHB-Pokal: Flames müssen nach Metzingen

Schoko-Adventskalender der Flames
9. November 2019
Flames können sich für Aufholjagd nicht belohnen
10. November 2019
alle anzeigen

Auslosung Viertelfinale im DHB-Pokal: Flames müssen nach Metzingen

Die Auslosung des Viertelfinals im DHB-Pokal fand direkt im Anschluss des Erstligaspiels statt / Bild: ©Andrea Müller

Im Anschluss an das Erstligaspiel der Flames der HSG Bensheim/Auerbach gegen TSV Bayer 04 Leverkusen wurden in der Weststadthalle die Begegnungen der Viertelfinals im DHB-Pokal der Saison 2019/20 ausgelost.

Die beiden Losfeen Claudia Richter, 103-fache deutsche Nationalspielerin und Olympia-Vierte von 1984, und “Fraa vun Bensem”, eine wichtige historische Repräsentantin der Stadt Bensheim, losten der HSG Bensheim/Auerbach ein Auswärtsspiel bei der TuS Metzingen zu. Ein spannendes Duell verspricht die Begegnung zwischen dem derzeitigen Tabellenführer der 1. Liga, Borussia Dortmund, und dem amtierenden Deutschen Meister, der SG BBM Bietigheim. Der Thüringer HC spielt auswärts beim einzigen verbleibenden Zweitligisten im Pokalwettbewerb, dem TSV Nord Harrislee. Im vierten Spiel treffen die Neckarsulmer Sport-Union und Frisch Auf Göppingen aufeinander.

Gemäß der HBF-Durchführungsbestimmungen werden die Partien der Viertelfinals so gespielt, wie sie ausgelost wurden; die Mannschaft, die zuerst gezogen wurde, hat demnach Heimrecht. Insgesamt treten acht Mannschaften in den Pokal-Viertelfinals gegeneinander an, darunter sieben aktuelle Erstligisten und der TSV Nord Harrislee als Zweitligist.

Viertelfinale DHB-Pokal der Frauen 2019/20:
TuS Metzingen (1. Liga) – HSG Bensheim/Auerbach (1. Liga)
Borussia Dortmund (1. Liga) – SG BBM Bietigheim (1. Liga)
Neckarsulmer Sport-Union (1. Liga) – FRISCH AUF Göppingen (1. Liga)
TSV Nord Harrislee (2. Liga) – Thüringer HC (1. Liga)

Spieltermine im Überblick:
Viertelfinale: 11./12. Januar 2020
OLYMP Final4: 23. und 24. Mai 2020, Porsche-Arena Stuttgart

Die Flames hätten sich sicher etwas mehr „Losglück“ gewünscht, aber das geht anderen Mannschaften genauso, denn bei der Begegnung Dortmund gegen Bietigheim ist für einen der Topanwärter auf den Pokal bereits im Viertelfinale Schluss.

Flames-Coach Heike Ahlgrimm zur Auslosung:

„Es hätte leichter kommen können, aber es hätte auch noch schlimmer kommen können. Wir haben die drei Großen nicht bekommen. Metzingen hat einen guten Lauf und eine starke Mannschaft. Aber wir haben ein Ziel und wir brauchen uns nicht verstecken.  Ich kann versprechen, dass wir alles dafür tun werden, um das Spiel zu gewinnen. Das Final Four ist das Ziel und dafür werden wir alles tun“, war die erste Stellungnahme von Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm zur Auslosung.