100 Jahre Handball am heutigen Sonntag

Achtelfinale im DHB-Pokal gegen TSV Bayer 04 Leverkusen
27. Oktober 2017
Jugendhandball – Berichte der Spiele vom Wochenende und dem Feiertag
3. November 2017
alle anzeigen

100 Jahre Handball am heutigen Sonntag

Der Handball feiert am heutigen Sonntag 100. Geburtstag

Unser Sport feiert Geburtstag: „?Jahre Handball”! Am heutigen Sonntag, 29. Oktober, jährt sich zum 100. Mal der Tag, an dem in Berlin die Regeln des Handballspiels erstmals festgehalten wurden.

GEBURTSSTUNDE DES HANDBALLS: Es war der 29. Oktober 1917, als der Berliner Oberturnwart Max Heiser festlegte, dass das 1915 von ihm für Frauen entworfene Spiel “Torball” zukünftig “Handball” heißen solle. Der “Ausschuss für Frauen- Mädchenturnen des Berliner Turnraths” goss die Heiserschen Ideen in offizielle Regeln – die Sportart Handball war geboren. Zwei Jahre später entwickelte der Berliner Turnlehrer Carl Schelenz Heisers Spiel weiter und machte es auch für Jungen und Männer attraktiv, indem er Zweikämpfe erlaubte und den Ball verkleinerte. Die restlichen Grundlagen wie Spielfeld, Mannschaftsgröße und Schiedsrichter übernahm Schelenz praktischerweise vom Fußball. Erster deutscher Meister im Feldhandball wurde 1921 der TSV 1860 Spandau. Während der Naziherrschaft gewann die deutsche Nationalmannschaft zwei WM-Titel 1938 (Feld und Halle) und Gold bei den Olympischen Sommerspielen von 1936. Es sollte das erste und einzige Mal bleiben, dass Feldhandball olympisch war. 1949 wurde schließlich der Deutsche Handballbund DHB gegründet. Der Hallenhandball fand aber erst 1972 in München den Weg ins olympische Programm, seit 1976 werden bei Sommerspielen auch Frauen-Wettbewerbe ausgetragen.

Aus dem Jahr 1939 wird berichtet, dass am 2. Juli auf dem Auerbacher Sportplatz am Nachmittag die Turnerinnen aus Reisen, Heppenheim, Lindenfels und erstmalig die junge Mannschaft aus Auerbach im Korbball antreten sollen. Männerhandball gab es in Auerbach schon seit 1925.

Das Jubiläum passt übrigens aus einem weiteren Grund sehr gut: 1917 waren es Frauen, die am 2. Dezember das erste Handballspiel bestritten. 100 Jahre später stehen die Frauen erneut im Fokus – mit der Heim-WM 2017!

Zum heutigen Jubiläum gibt es, wie bereits gestern, einen Doppelspieltag der Deutschen Nationalmannschaften in Berlin. Erst spielen die Männer gegen Spanien und dann die Biegler-Ladies gegen die Niederlande. Der gestrige Vergleich endete 23:18 für Deutschland. In den Reihen der niederländischen Nationalmannschaft auch unsere beiden Flammen Merel Freriks und Sanne Hoekstra.

Das zweite Spiel gegen die Niederlande ist heute um 17.30 Uhr live im Sportdeutschland.TV-Stream: http://sportdeutschland.tv/handball/frauen-laenderspiel-deutschland-vs-niederlande-spiel-2_2

Vorab gibt es nach dem Spiel der Männer (ca. 16.15 Uhr) die Dokumentation “Handball – ein Jahr100Sport” in der ARD zu sehen – es lohnt sich!  

Unser Verein – Unsere Tradition! Wir brennen für euch.