Weibliche B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach – Oberliga Hessenmeister

D1 auf ihrem letzten Turnier in Bad Soden
1. April 2019
Flames-Spielerinnen geben Karriereende bekannt
3. April 2019
alle anzeigen

Weibliche B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach – Oberliga Hessenmeister

Weibliche B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach – Oberliga Hessenmeister

Die weibliche B-Jugend der Flames konnte sich am Samstag, den 09. März 2019 mit dem 24:33 Erfolg beim TV Hersfeld im letzten Saisonspiel den Hessenmeistertitel der Oberliga Hessen sichern und steht somit im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft 2018/19.

Nach dem die „kleinen“ Flames in der vorherigen Saison diese mit einem sehr guten zweiten Platz abschlossen, war das Ziel für die nun abgelaufene Saison klar formuliert: „Wir wollen Hessenmeister werden!“

Bereits in den Sommerferien starteten die Mädels ihr Trainingsprogramm mit individuellen Ausdauer- und Schnellkrafteinheiten. In der vierten Woche erfolgte dann der Einstieg in das Mannschaftstraining, aufgepeppt mit einem Trainingslager in Fürth im Odenwald und diversen Testspielen. Bei Vorbereitungsturnieren konnte man sich zum Teil gegen die anderen Mannschaften durchsetzen, musste allerdings auch mal einen Rückschlag hinnehmen. Nichtsdestotrotz ließen sich die Mädchen mit ihren Trainerinnen Ilka Fickinger und Ingrida Bartaseviciene nicht verunsichern und starteten hoch motiviert in die Saison.

In den meisten Spielen der Saison agierten die Mädels im Angriff und Abwehr souverän und frühe deutliche Führungen gaben den Trainerinnen Raum allen Spielerinnen Einsatzzeiten zu geben. Lediglich im Spiel gegen die HSG Bachgau hatte die Mannschaft einen „gebrauchten Tag“, an dem man in der Abwehr nicht aggressiv genug zu Werke ging und vorne kein Glück im Abschluss hatte, wodurch die Punkte in Bachgau blieben. Zwar verlor man im späteren Verlauf der Saison nach einem sehr guten Jugendspiel noch das Rückspiel gegen die JSG Buchberg, konnte aber den direkten Vergleich für sich entscheiden, was letztendlich mit 24:4 Punkten und einem Torverhältnis von 412:281 Toren (Plus 131) der Garant für den Titel war.

Die JSG Buchberg beendete ihrerseits die Saison mit dem zweiten Platz und ist dadurch ebenfalls zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigt. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Eine sehr erfolgreiche Saison liegt hinter dem Team, in der die Spiele der Flames von aggressiver Abwehr und schnellem Umschaltspiel geprägt waren. Das Team ist noch enger zusammengerutscht und jede Spielerin konnte sich sportlich und persönlich weiterentwickeln. Ein Wehmutstropfen ist aber leider der Ausfall von Lara-Sophie Eiskirch, die nach langer Verletzung auf einem guten Weg war, sich aber leider früh in der Saison einen weiteren Kreuzbandriss zugezogen hat. Trotzdem hat sie einen großen Anteil am Erfolg, denn sie war auf der Bank für die Mannschaft stets eine wichtige Motivatorin. Wir wünschen ihr weiterhin gute Genesung, so dass sie bald wieder aktiv mit ins Geschehen eingreifen kann.

Die weibliche B-Jugend möchte sich an dieser Stelle herzlich bei allen für ihre Unterstützung bedanken. Großer Dank gilt auch den beiden Trainerinnen, die immer an die Mädchen geglaubt haben, sie motiviert, aufgebaut und im Training vor neue Herausforderungen gestellt haben.

Jetzt gilt die volle Konzentration der Vorbereitung auf das 1/8 Finale der Deutschen Meisterschaft, das im Hin- und Rückspielmodus ausgetragen wird. Gegner wird der Sieger aus dem Qualifizierungsspiel 2. Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein gegen den 2. Oberliga Ostsee-Spree sein, momentan wären dies entweder der VfL Bad Schwartau oder die Füchse Berlin. Die kleinen Flammen müssen am Wochenende vom 13./14. April erst auswärts antreten. Das 1/8 Final Rückspiel findet am 27. April 2019 um 15 Uhr im eigenen Wohnzimmer, der Weststadthalle, statt.

Obwohl das Team mit dem Erreichen der Hessenmeisterschaft sein großes Ziel erreicht hat, werden sie bei der Deutschen Meisterschaft Alles dafür tun, um in die nächste Runde einzuziehen. Vielleicht können sie damit ihrer Trainerin Ilka noch ein besonderes Abschiedsgeschenk machen, die sich nach der Deutschen Meisterschaft eine wohlverdiente Auszeit nimmt.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung auf dem weiteren Weg der B-Mädchen, der noch hoffentlich sehr lange geht.

Eigener Bericht B-Jugend