Turnierphase: Flames wollen sich einspielen

Flames in die Saisonvorbereitung gestartet
10. Juli 2019
Flames mit Kempa in die Zukunft
9. August 2019
alle anzeigen

Turnierphase: Flames wollen sich einspielen

Trainerin Heike Ahlgrimm blickt optimistisch auf die zweite Vorbereitungsphase / BIld: (c) Andrea Müller / Flames Handball

Seit 05.08. schwitzen die Flames wieder, um sich auf die neue Spielzeit vorzubereiten. So wartet die zweite Vorbereitungsphase am kommenden Wochenende mit dem Domstadtcup im nordhessischen Fritzlar auf.

Beim hochklassigen Vorbereitungsturnier sind die Ligakonkurrenten 1. FSV Mainz 05, HSG Blomberg/Lippe und Bad Wildungen dabei. Die Zweitligisten HC Rödertal, TVB Wuppertal und TuS Lintfort plus Gastgeber SV Germania Fritzlar (3. Liga) ergänzen das Teilnehmerfeld und stellen sich den Erstligisten in zwei Gruppen.

Die Flames-Gruppe:

Gruppe A
HSG Bad Wildungen Vipers (1. BL)
HSG Bensheim/Auerbach Flames (1. BL)
TVB Wuppertal (2. BL)
SV Germania Fritzlar (3. Liga)

Trainingslager in Holland – Wunderhorn-Turnier in Oldenburg
Danach befindet sich die Ahlgrimm-Truppe vom 19.-23. August  im Trainingslager in Holland, dort treffen die Flames auf zwei holländische Teams. Direkt danach geht es zum traditionsreichen Wunderhorn-Turnier nach Oldenburg (24.-25.08.). Der Gastgeber VfL Oldenburg, Titelverteidiger Bayer 04 Leverkusen, HSG Blomberg/Lippe und die Flames treffen auf die internationalen Vertretungen von GK Lada Toljatti (Russland), H 65 Höör (Schweden), Skanderborg Handbold (Dänemark) und Byasen Trondheim (Norwegen).

Highlight kurz vor Saisonstart
Das Highlight für die einheimischen Fans: Am 27.August erwarten die Flames in eigener Halle den deutschen Meister SG BBM Bietigheim zum Saisoneröffnungsspiel. Einlass ist um 19.00 Uhr, Spielbeginn 19:45 Uhr – der Eintritt beträgt pauschal 5,00€.

Fanshop wird neu eröffnet – Einzelkarten im Verkauf
Der Flames-Fanshop in der Darmstädter Straße 166 öffnet nach einem kleinen Umbau am 18. August wieder seine Türen. Ab diesem Datum können auch die Einzelkarten für die Heimspiele der Flames erworben werden: Ein guter Zeitpunkt, denn das erste Heimspiel der Saison 2019/2020 gegen Aufsteiger Kurpfalzbären Ketsch findet am 07. September um 19.30 Uhr statt.

Grund des späten Anwurfes: Im Vorspiel trifft die A-Jugend in der Jugend-Bundesliga auf die TuS Metzingen. Ein weiteres Highlight, den Saisonstart der Flames zu einem richtigen Handball-Event in der Weststadthalle werden zu lassen.