Saisoneröffnungsspiel gegen den Deutschen Meister

Bundesligist präsentiert neues Mannschaftsbild
24. August 2019
Hessenderby im DHB-Pokal für die Flames
3. September 2019
alle anzeigen

Saisoneröffnungsspiel gegen den Deutschen Meister

Der Deutsche Meister SG BBM Bietigheim kommt mit der ehemaligen Flames-Spielerin Antje Lauenroth nach Bensheim zum Testspiel / Bildrechte: ©Andrea Müller

Am Dienstag, 27.08.2019 präsentieren sich die Flames der HSG Bensheim/Auerbach zum ersten Mal dem heimischen Publikum. Zum Saisoneröffnungsspiel und einem Highlight der Vorbereitung erwarten die Flames in der Weststadthalle niemand geringeres als den Deutschen Meister und Vizepokalsieger SG BBM Bietigheim.

Für die Flames-Fans also eine tolle Gelegenheit die neue Mannschaft und das TOP-Team in Deutschland live zu erleben und kennenzulernen. Die Mannschaft von SG-Cheftrainer Martin Albertsen kommt mit vielen internationalen und deutschen Nationalspielerinnen. Torfrau Dinah Eckerle, Kim Naidzinavicius, Kim Braun und Luisa Schulze stehen im aktuellen Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die beiden EHF EURO-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und den Kosovo Ende September.

Kein Wunder, dass auch Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm begeistert ist, vor dem 1. Saisonspiel am 07.09.2019 gegen Ketsch, nochmal gegen einen hochkarätigen Gegner testen zu können.

„Es ist für uns und unsere Zuschauer eine tolle Sache, dass wir unser neues Team zu Hause erstmals gegen solch eine Top-Mannschaft wie Bietigheim präsentieren können. Wir freuen uns darüber und hoffen, dass viele Fans den Weg in die Weststadthalle finden“, so die Flames-Trainerin.

Für die Zuschauer sind die Begegnungen mit Bietigheim außerdem immer ein freudiges Wiedersehen mit zwei ehemaligen Spielerinnen. Die beiden deutschen Nationalspielerinnen Antje Lauenroth (2006-2015) und Kim Naidzinavicius (2008-2011) trugen bereits das Trikot der Flames und kommen ebenfalls immer wieder gerne an ihre alte Wirkungsstätte zurück.

Einlass ist um 19.00 Uhr, der Spielbeginn um 19:45 Uhr. Der Eintritt beträgt pauschal 5,00 Euro.