Merel Freriks kämpft um Platz im EM-Kader der Niederlande

Jugendhandball – Ergebnisse und Berichte der Spiele vom Wochenende
30. Oktober 2018
Zuschauerranking der Frauen-Bundesligen: Vier Vereine vierstellig – Flames auf Platz 3
1. November 2018
alle anzeigen

Merel Freriks kämpft um Platz im EM-Kader der Niederlande

Merel Freriks hat die Chance auf die EM-Teilnahme fest im Blick / Bildrechte: ©Andrea Müller

Die niederländische Nationaltrainerin hat ihren erweiterten Kader für die Europameisterschaft in Frankreich bekanntgegeben. Zum 22-köpfigen Aufgebot gehören sieben Spielerinnen, die aktuell in Deutschland aktiv sind.

Von den HBF-Spielerinnen wurden die Bietigheimerinnen Laura van der Heijden und Angela Malestein schon mit einem fixen Platz für die Endrunde ausgestattet. Thomsen benannte insgesamt zehn Spielerinnen, die schon ihren Platz sicher haben. Von diesen haben nur die Rückraumspielerinnen Nycke Groot und Estavana Polman noch nie in der Handball Bundesliga Frauen gespielt. Um die sechs freien Plätze im Kader, der am 30. November ins französische Montbeliard reist, kämpfen unter anderem Metzingens Delaila Amega, Dortmunds Rinka Duijndam, die Bietigheimerinnen Charris Rozemalen und Maura Visser sowie Merel Freriks von der HSG Bensheim/Auerbach Flames. Die Nationalmannschaft trifft sich am 19. November in Papendal, wo man dann am 21.11. in Eindhoven gegen Angola testet. Bei der Vorrunde der Europameisterschaft spielen die Niederländerinnen gegen Ungarn (01.12.), Spanien (03.12.) und Kroatien (05.12.).

Fest im EM-Kader
Lois Abbingh (Rostov Don/RUS)
Debbie Bont (Kopenhagen Håndbold/DEN)
Kelly Dulfer (Kopenhagen Håndbold/DEN)
Nycke Groot (Györi Audi ETO KC/HUN)
Laura van der Heijden (SG BBM Bietigheim/GER)
Angela Malestein (SG BBM Bietigheim/GER)
Estavana Polman (Team Esbjerg/DEN)
Martine Smeets (Molde/NOR)
Danick Snelder (FTC Budapest/HUN)
Tess Wester (Odense/DEN)

Im Kampf um sechs freie Plätze
Delaila Amega (TuS Metzingen/GER)
Rinka Duijndam (Borussia Dortmund/GER)
Merel Freriks (HSG Bensheim/Auerbach/GER)
Dione Housheer (NFH Nykøbing/DEN)
Jasmina Jankovic (Toulon Saint Cyr Var Handball/FRA)
Lynn Knippenborg (TTH Holstebro/DEN)
Jessy Kramer (Toulon Saint Cyr Var Handball/FRA)
Larissa Nusser (Kopenhagen Håndbold/DEN)
Charris Rozemalen (SG BBM Bietigheim/GER)
Inger Smits (TTH Holstebro/DEN)
Nikita van der Vliet (VOC Amsterdam/NED)
Maura Visser (SG BBM Bietigheim/GER)

Quelle: Handballworld