Julia Maidhof vor Länderspieldebüt – Frauen-Bundestrainer Groener muss Personalwechsel im Kader für WM-Play-offs vornehmen

Hessenderby zum Saisonendspurt
4. Mai 2019
Flames entscheiden das Hessenderby für sich
5. Mai 2019
alle anzeigen

Julia Maidhof vor Länderspieldebüt – Frauen-Bundestrainer Groener muss Personalwechsel im Kader für WM-Play-offs vornehmen

Ihre tolle Saison bei den Flames wurde belohnt: Julia Maidhof steht vor ihrem Länderspieldebüt in der Deutschen Nationalmannschaft / Bild: ©Andrea Müller

Bundestrainer Henk Groener muss im Aufgebot für die WM-Play-offs gegen Kroatien einen Wechsel im Rückraum vornehmen: Für Jennifer Rode (TSV Bayer 04 Leverkusen) nominierte Groener Linkshänderin Julia Maidhof von der HSG Bensheim/Auerbach nach.

Die 21-Jährige steht damit vor ihrem Länderspiel-Debüt im deutschen Nationaldress. Rode muss ihre Teilnahme am Lehrgang Ende Mai absagen, da die 23-Jährige unmittelbar nach dem Saisonende operiert werden muss. Tickets für das WM-Play-off-Rückspiel am Mittwoch, 5. Juni, im westfälischen Hamm sind unter dhb.de/tickets erhältlich. Sport1 überträgt die Partie aus der WESTPRESS Arena ab 18.40 Uhr live im Free-TV.

Das Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft:
Tor: Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), Isabell Roch (TuS Metzingen)
Feld: Marlene Zapf (TuS Metzingen), Amelie Berger (TSV Bayer 04 Leverkusen), Alina Grijseels (BVB Dortmund 09), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Xenia Smits (Metz Handball/FRA), Julia Behnke (TuS Metzingen), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Mia Zschocke (TSV Bayer 04 Leverkusen), Emily Bölk (Thüringer HC), Ina Großmann (Thüringer HC), Kim Braun (SG BBM Bietigheim), Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim), Alicia Stolle (Thüringer HC), Julia Maidhof (HSG Bensheim/Auerbach)

PM DHB