Jugendhandball: Weibliche C2-Jugend – Beziksoberliga-Qualifikation

Jugendhandball: Weibliche C1-Jugend – Oberligaqualifikation
21. Mai 2019
Jugendtrainer/-In gesucht
22. Mai 2019
alle anzeigen

Jugendhandball: Weibliche C2-Jugend – Beziksoberliga-Qualifikation

Die Weibliche C2 freut sich über die Qualifikation für die Bezirksoberliga / Bildrechte: © HSG Bensheim/Auerbach Flames

Sichere Qualifikation nach holprigem Start

Am 18.05.2019 fand das Qualifikationsturnier für die Bezirksoberliga der neu formierten weiblichen C2-Jugend in Darmstadt statt. Fünf Mannschaften, neben der Heimmannschaft aus Darmstadt/Eberstadt und den Bensheimerinnen waren Weiterstadt, Dornheim/Groß-Gerau und Roßdorf dabei, wollten sich die Teilnahme in der BOL sichern.

Der Flames-Nachwuchs von Trainerteam Leonie Lüdtke und Tim Schuster hatte schon ordentlich trainiert und wollte sich dementsprechend gut präsentieren.

Gleich im ersten Spiel standen die Mädchen der Heimmannschaft gegenüber und erwischten einen denkbar schlechten Start. Obwohl die Abwehr gut stand, konnten die körperlich starken Gegnerinnen durch Einzelaktionen punkten, während bei den Bensheimerinnen vorne noch nicht viel zusammenlief. Gegen Ende des Spiels stabilisierte sich der Flames-Nachwuchs, verlor das Spiel jedoch mit 5:10.

Nach einem Weckruf durch das Trainerteam in der Spielpause und einer anderen Startformation gestaltete sich das zweite Spiel deutlich besser: Hellwach und mit Zug nach vorne setzten sich die Bensheimer Mädchen schnell mit 7:2 ab. Schöne Anspiele an den Kreis führten zum Torerfolg, Spielzüge konnten positiv abgeschlossen werden. Das Spiel endete deutlich mit 16:5.

Ähnlich gut begann das dritte Spiel: Aus der sicheren Abwehr heraus konnten schöne Tore erzielt werden und schnell zogen die Mädchen davon. Dann agierten sie jedoch nicht mehr so konzentriert, die Abwehr stand nicht mehr so sicher und eine zweimalige Unterzahl ließ die Gegnerinnen wieder näherkommen. In dieser Phase konnte Lara im Tor zwei 7-Meter parieren und hielt die Mannschaft so im Spiel, das 13:11 für die Bensheimerinnen endete.

Im letzten Spiel mussten die Mädchen gegen die bisher verlustpunktfreien Weiterstädterinnen antreten. Die Starformation stand nun immer sicherer und machte den Gegnerinnen ein Durchkommen schwer. Dennoch hielten die Weiterstädterinnen mit und das Spiel gestaltete sich ausgeglichen. Dann jedoch wurde Madeleine im Tor zu einer unüberwindbaren Hürde hinter der immer stärker agierenden Abwehr. So konnten sich die Bensheimerinnen schließlich doch absetzen und gewannen 13:10.

Drei Mannschaften hatten nun 6:2 Punkte auf dem Konto und teilten sich somit Platz eins bis drei der Tabelle. Aufgrund des Torverhältnisses wurden die Bensheimerinnen Zweiter und sind damit sicher für die Bezirksoberliga qualifiziert.

Es spielten:
Samira Bernschein (1), Lena Germann (4), Joline Guder (2), Maike Habel (1), Leni Lipusch (1), Leonie Meier (9), Lisa Schuster (16), Mara Stegmeier (5), Tara Stuckert (4), Mareike Thomas (4) und die beiden Torhüterinnen Madeleine Ranz und Lara-Sophie Theissen

Bericht von Sylvia Meier