Jugendhandball – Ergebnisse und Berichte der Spiele vom Wochenende

Flames erwischen gebrauchten Tag und verlieren in Blomberg 32:24
23. September 2018
Josephine Körner beendet Karriere – Halilovic schwer verletzt
2. Oktober 2018
alle anzeigen

Jugendhandball – Ergebnisse und Berichte der Spiele vom Wochenende

Die Ergebnisse der Flames vom Wochenende

Weibliche D-Jugend:

D1 Bezirksoberliga: JSG Egelsbach/Langen – HSG Bensheim Auerbach 16:26 ( 9:11 )

Eigener Bericht D1-Jugend:

Mit einer leichten Anspannung im Bauch ging es für die D1 Flames am 22.09.18 zum Auswärtsspiel nach Langen um gegen die Mannschaft der JSG Egelsbach/Langen anzutreten. In der Vorbereitung spielte man schon einmal auf einem Turnier gegen dieses Team, was u.a. mit einigen Bezirksauswahlspielerinnen gespickt ist und wusste daher, dass es kein leichtes Spiel werden wird. Der Gegner konnte auf eine volle Auswechselbank zurückgreifen.

Dennoch begannen die D1 Flames euphorisch und gingen bereits nach  2 Minuten mit 0:3 in Führung. Weiterhin entwickelte sich ein munteres und schnelles Spiel. Egelsbach kam durch Einzelleistungen immer wieder zum Torerfolg. Bensheim überzeugte durch gutes und schnelles Zusammenspiel.

Über die Spielstände 2:7 und 8:9 ging die erste, sehr ausgeglichene Halbzeit mit 9:11 für unser Team zu Ende.

Nach Ansprache von Claudia Richter in der Kabine spielten die Bensheimerinnen mit wesentlich mehr körperlichen und läuferischen Einsatz, was sich direkt in Torerfolgen wiederspiegelte. Man konnte den Vorsprung schnell auf 9:14 ausbauen. Auch in der Abwehr stellte man sich nun besser auf den Gegner ein und ließ weniger Torchancen zu.

Im Tor hatte der Flames Nachwuchs den besseren Rückhalt, denn es wurden drei Siebenmeter gehalten im Gegensatz verwandelten die Bensheimerinnen alle ihre  Siebenmeter.

Nach 40 Minuten Spielzeit freute sich das Team von Claudia Richter über einen 16:26 Sieg und führt somit in der Bezirksoberliga weiterhin die Tabellenführung an.

Am 21.10.18 um 10:30 Uhr werden die D1 Flames ihr nächstes Heimspiel gegen das Team der  wJSG Darmstadt/Eberstadt bestreiten.

Zum Erfolg trugen bei: Kathi Ille (9/3), Rifkah El- Hachmi (6), Joline Guder (5), Lara Moritz (3), Leni Lipusch (1), Maren Habel (1), Cornelia Ciebiera (1), Ann-Kathrin Steinhagen, Katrin Kredel sowie im Tor: Noelia Gil Guerra und Madeleine Ranz.