Flames mit Kempa in die Zukunft

Turnierphase: Flames wollen sich einspielen
8. August 2019
alle anzeigen

Flames mit Kempa in die Zukunft

Sven Seeger (Sport Seeger), Jörg Hirte (Geschäftsführer Flames) und Tobias Kreiling (zuständiger Außendienstmitarbeiter bei Kempa) präsentieren das neue Heimtrikot der Flames / Bild: (c) Flames Handball

Die jüngsten Erfolge der Flames mit dem erneuten Klassenerhalt in der 1. Handball Bundesliga und die kontinuierliche Arbeit im Umfeld macht sich nun auch im Ausrüsterbereich bemerkbar: Die Flames begrüßen mit der deutschen Handballmarke Kempa einen neuen Partner des Vereins – die Zusammenarbeit ist langfristig ausgelegt.

Das sportliche Aushängeschild der Bergstraße setzt somit nach dem Ausrüsterwechsel zu einer der führenden Handballmarken auf das Know-How der Spezialisten aus Balingen.

„Wir sind sehr stolz, mit Kempa einen absoluten Spezialisten unserer Sportart bei den Flames zu begrüßen. Die Gespräche mit Kempa und unserem Ausrüstungspartner Sport Seeger im Vorfeld waren sehr vertrauensvoll, wir wussten schnell, dass wir ab diesem Sommer zusammenarbeiten werden“, freut sich Geschäftsführer Jörg Hirte auf die Partnerschaft.

Er führt aus: „Die deutschen Nationalmannschaften, Spitzenteams in den ersten und zweiten Ligen setzen auf Kempa und nun auch das Bundesligateam der Flames mit allen angeschlossenen Jugendmannschaften. Wir wissen uns in diesem Kreis sehr gut aufgehoben und sind erfreut, ab sofort ein Teil der Erfolgsgeschichte von Kempa zu sein!“

Tim Grothaus (Leiter Sportpromotion bei Kempa):

„Mit den Flames gewinnt die Marke Kempa den aktuell dritten Frauen-Bundesligisten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem aufstrebenden Club, der für die Marke Kempa eine wichtige Position in einer handballbegeisterten Region einnehmen wird. Der Dank gilt auch unserem Partner Sport Seeger, der die neue Partnerschaft mit ermöglicht hat.“

Sven Seeger (Inhaber Sport Seeger): „Als ehemaliger Handballer freue ich mich mit meinem Team weiterhin die Flames auszurüsten. Es ist wichtig das Handball weiterhin gefördert wird und wir und die Flames jetzt einen verlässlichen Partner an der Seite haben der Handball lebt.“

Tobias Kreiling (zuständiger Außendienstmitarbeiter bei Kempa):

„Ich freue mich sehr, dass wir mit den Flames einen sehr sympathischen und bodenständigen Verein für uns gewinnen konnten. Eine junge Mannschaft mit dem Blick für die Jugend und die Region passen genau in unsere Philosophie. Mein Dank geht an Sven Seeger von Sport Seeger aus Pfungstadt und an die Geschäftsführer der Flames für die netten und zielführenden Gespräche. Wir freuen uns sehr auf die kommenden Jahre mit den Flames.“

 

Infos:

Webseite Kempa

Webseite Sport Seeger