Flames Handball. Akademie.

Flames Handball. Akademie. – Bereits seit drei Jahren sportliches Zuhause für Handballtalente

Weitere Bewohnerinnen in der Flames Handball Akademie

Die Flames Handball Akademie entwickelt sich weiter zu einem Erfolgsmodell. Bereits seit drei Jahren sind weibliche Handballtalente aus ganz Deutschland, im Alter zwischen 16 Jahren und 18 Jahren, im ehemaligen „Hotel Hans“ an der Rodensteinstraße, in Bensheim, wohnhaft. Sieben Zimmer werden bereits in Anspruch genommen, drei weitere wurden vom Eigentümer Verein für Kinderhauserziehung,deren Sitz übrigens in Auerbach ist, für die neue Saison angemietet. Dazu kommen Küche und Wohnzimmer.

Pädagogin fest eingezogen

Aktuell leben fünf junge Damen in der „Handball-WG“, eine sechste wird möglicherweise noch in Kürze einziehen. Neu ist auch, dass erstmals eine Spielerin unter 16 Jahren im ehemaligen „Hotel Hans“ dabei ist. „Dies bedeutet natürlich neue Richtlinien und Regeln für die Hausbewohner“, Die Gesamtleitung der Akademie begleitet Volker Massoth. Die pädagogische Seite deckt die berufserfahrene Bea Schwarzwald ab, welche jetzt auch fest ins Haus eingezogen ist. Die sportliche Leitung haben Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm und ihre Co Ilka Fickinger inne.

Leistungssport und Schule

Großen Respekt brachte Bea Schwarzwald ihren Schützlingen entgegen. So gilt es Schule und Leistungssport unter einen Hut zu bringen. Hierfür stehen professionelle Betreuungs- und Trainerteams zur Verfügung. Freiwillige Helfer unterstützen in Alltagsfragen, kochen oder bilden - wie die ehemalige Nationalspielerin und AKG-Lehrerin Claudia Richter - die Schnittstelle zur Schule.

Als Langzeitziel wird die Begleitung von circa zehn Spielerinnen angestrebt.

Jetzt bewerben!

Bei Interesse meldet Euch bei:



Heike Ahlgrimm
 & Ilka Fickinger
Sportliche Leitung
Telefon Heike: (0178) 8544073

oder per E-Mail unter heike.ahlgrimm@gmx.de
Telefon Ilka: (0152) 31752747 oder per E-Mail unter ilka13@t-online.de

Probetraining immer nach Terminabsprache. Egal ob in den Ferien oder in der Schulzeit. Eine Freistellung für die aktuelle Schule wird ausgestellt.

Das Probetraining geht immer über zwei Tage, um uns einen genauen sportlichen und persönlichen Eindruck von Euch machen können. Im Anschluss findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit Euch und Euren Eltern statt.


» Ablaufplan Probetraining als PDF herunterladen