Erste Runde im DHB-Pokal

Nachschlag: Flames verpflichten Bogna Sobiech
1. August 2017
Bild: HSG Bensheim/Auerbach Flames
Flames stimmen sich mit Partnern auf Saison ein
2. September 2017
alle anzeigen

Erste Runde im DHB-Pokal

Macht ihr erstes offizielles Spiel für die Flames: Jessica Kockler / Bild HSG Bensheim/Auerbach Flames

Macht ihr erstes offizielles Spiel für die Flames: Jessica Kockler / Bild HSG Bensheim/Auerbach Flames

Supercup und DHB-Pokal läuten neue Spielzeit ein – HBF startet in die WM-Saison 2017/18

Mit dem Supercup und der ersten Runde im DHB-Pokal nimmt die Handball Bundesliga Frauen nach der Sommerpause am Wochenende wieder ihren Spielbetrieb auf.

Am kommenden Sonntag, den 03. September, fällt um 16 Uhr in der Hamburger edel-optics.de Arena der offizielle Startschuss in die Saison 2017/18 der Handball Bundesliga Frauen (HBF). Mit dem Aufeinandertreffen von Pokalsieger und Meister in der edel-optics.de Arena in Hamburg kommt es zu einer Neuauflage des Pokalhalbfinales beim vergangenen OLYMP Final4 zwischen dem Buxtehuder SV und der SG BBM Bietigheim. Tickets sind unter folgendem Link und in der BSV-Geschäftsstelle erhältlich. Der HBF-Supercup wird zudem live im Onlinestream auf www.sportdeutschland.tv/hbf zu sehen sein.

Flames spielen in Frechen

Bereits einen Tag eher am Samstag, 02. September, geht es mit den ersten Begegnungen im DHB-Pokal los. In Runde 1 treten – nach dem Rückzug von SVG Celle – insgesamt 38 Mannschaften gegeneinander an. Die Sieger der ersten Duelle erreichen die zweite Runde, in der sie dann am 7./8. Oktober auf die restlichen Mannschaften der 1. Bundesliga treffen, unter ihnen auch der Titelverteidiger Buxtehuder SV. Die Flames starten in der ersten Pokalrunde beim HSV Frechen.

Spieltermine im Überblick

7./8. Oktober 2017: Runde 2

4./5. November 2017: Achtelfinale

13./14. Januar 2018: Viertelfinale

19./20. Mai 2018: OLYMP Final4 (Porsche-Arena, Stuttgart)

Das OLYMP Final4, welches kommendes Jahr erstmalig als ein eigenständiges HBF-Event und mit der Stuttgarter Porsche-Arena an einem festen sowie neutralen Austragungsort stattfindet, ist für den 19./