D1 auf ihrem letzten Turnier in Bad Soden

Großer Kampf der Flames wird diesmal mit einem Punkt belohnt
31. März 2019
Weibliche B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach – Oberliga Hessenmeister
2. April 2019
alle anzeigen

D1 auf ihrem letzten Turnier in Bad Soden

Weibliche D1-Jugend Saison 2018/2019 / Bildrechte: HSG Bensheim/Auerbach Flames

Nach der erfolgreichen Saison 2018/ 19, die als Bezirksoberliga-Meister abgeschlossen wurde, bestritt die D1 der Flames die „inoffizielle Hessenmeisterschaft der D-Jugend“ in Bad Soden und belegte den 2. Platz.

Die JSG Bad Soden hatte deshalb am 31.März zum Vergleich, der jeweils Besten ihres Bezirks, eingeladen. 5 Mannschaften waren dieser Einladung gefolgt, so dass sich ein kurzweiliges Turnier mit zum Teil spannenden Spielen ergab.

Für die Flames lief es gut, aber nicht sehr gut.

Bereits im ersten Spiel, gegen den Gastgeber aus Bad Soden, musste man sich nach 2 x 10 Minuten mit 18:12 Toren geschlagen geben.

In der sehr niveauvollen Partie hatte Bensheim in Sachen Tordrang und Zusammenspiel ein wenig das Nachsehen, was den Unterschied ausmachte.

Im zweiten Spiel bezwang man zwar die JSG Egelsbach mit 13:11 Toren, dennoch tat man sich in dieser Begegnung sehr schwer. Durch technische Fehler im Angriff und einige Nachlässigkeiten in der Defensive brachte man Egelsbach immer wieder zurück ins Spiel.

Gegen die D-Jugend aus Kirchhof machten unsere Mädels ihr bestes Spiel des Turniers. Durch eine gute Deckungsarbeit, gute Übersicht und – Pässe war man dem Gegner in fast allen Belangen überlegen und siegte schließlich mit 19:7 Toren.

In der letzten Partie stand man den Mädchen der JSG Waldhessen entgegen.

Das Spiel war von vielen Freiwürfen für die Gegner geprägt, die sich immer wieder schnell fallen ließen. Spielfluss entstand lediglich, wenn die Flames den Ball in der Abwehr eroberten und sich mit ihrem schnellen, sicheren Passspiel zum gegnerischen Tor aufmachten. Die körperlich, läuferisch und technisch unterlegenen Waldhessinnen hatten dem kaum etwas entgegenzusetzen, so dass dieses Match mit 16:4 Toren gewonnen werden konnte.

Mit 6:2 Punkten belegten die Flames, hinter dem Gastgeber Bad Soden, aber vor den Mannschaften aus Kirchhof, Egelsbach und Waldhessen einen guten zweiten Platz.

Für die HSG Bensheim spielten:
Joline Guder (13/1), Paula Kratz (10), Lara Moritz (9), Kathi Ille (8/2), Leni Lipusch (7), Maren Habel (7), Rifkah El Hachmi (5), Katrin Kredel (1) sowie Noelia Gil Guerra im Tor.

Eigener Bericht D1-Jugend