4. Flames Ostercamp ein voller Erfolg

Abschlussfahrt der D1 Mädels in den Schnee nach Montafon
30. April 2019
Der Traum geht weiter – B-Mädchen der Flames sichern sich einen Platz im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft
1. Mai 2019
alle anzeigen

4. Flames Ostercamp ein voller Erfolg

Auch das 4. Flames Ostercamp war wieder ausgebucht und ein voller Erfolg / Bildrechte: HSG Bensheim/Auerbach Flames

Ein großer Erfolg war auch in diesem Jahr die vierte Auflage des Flames Ostercamps der HSG Bensheim-Auerbach. Mit 41 Kindern aus einem Umkreis von ca. 50 km und 13 verschiedenen Vereinen kamen vom 23. bis 25. April 2019 im GGEW Sportzentrum Bensheim-Auerbach viele motivierte Mädchen und Jungen zusammen, um drei Tage lang gemeinsame Handball zu erleben und zu erlernen. Die Bewertung der Veranstaltung fiel von allen Beteiligten sehr positiv aus.

An den verschiedenen Tagen hat sich das Trainer- und Betreuerteam ein abwechslungsreiches, aber auch intensives sowie spaßiges Programm für die Kinder ausgedacht. An den Vormittagen lagen die Schwerpunkte für die 41 Teilnehmer in Bereichen Athletik, Koordination, Spielfähigkeit und Technik, nachmittags wurde das Gelernte in Spielformen mit Spaß in die Praxis umgesetzt. Ein absolutes Highlight für die Teilnehmer war hierbei das individuelle Positionstraining mit Spielerinnen aus dem Bundesligateam der Flames. Handball ist eine äußerst schnelle Teamsportart mit komplexen Bewegungsabläufen, permanenten Situationsänderungen, hohen Anforderungen an Athletik, Fitness und kognitiven Fähigkeiten. Deshalb haben die Trainer in den drei Camp-Tagen viel Wert in die Planung und Gestaltung der Einheiten gelegt, um den Kinder möglichst viele Inhalte zu vermitteln. Eine Leistung, die ohne die zahlreichen Helferinnen so nicht möglich gewesen wäre. Neben den hauptverantwortlichen Sarah von Gulik, aktive Bundesligaspielerin bei den Flames, und Jugendkoordinator Andre Schumacher gilt es auch ein großes Dankeschön an die Mädels der Flames Handball-Akademie Neele, Lara und Marie sowie den Spielerinnen der Flames-Jugend Giulia, Erin, Annika und Jessica zu richten.

In der Abschlusseinheit des Handballcamps hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, anhand einer Wertungskarte, an vier Stationen ihr handballerisches Können unter Beweis zu stellen. So gab es die Stationen Wurfstärke, Treffsicherheit, Ballgefühl und Schnelligkeit. Auch hier unterstütze das Flames Bundesligateam mit Spielerinnen und der Cheftrainer Heike Ahlgrimm und gaben den Kindern wertvolle Tipps.

Zum Abschluss gab es dann traditionelle eine Autogrammstunde mit dem Bundesligateam, ein großes Gruppenfoto mit allen Teilnehmern, Helfern und Trainern. Außerdem haben alle Teilnehmer ein Osterpaket mit einem tollen Ostercamp-Tshirt, danke hier an die Firma Textilcompany Bensheim um Sören Wennerlund, sowie einen Beutel mit Trinkflasche, danke dafür an die Firma Herbert GmbH & Co Heizung-Sanitär-Elektro-Kälte für die Bereitstellung, erhalten.

Nachdem das Camp erneut sehr gut angenommen wurde, wir sehr viele positive Rückmeldungen erhalten haben, freuen wir uns bereits auf viele Anmeldungen für das Herbstcamp 2019 sowie das Ostercamp 2020.